Kräutermanufaktur
             Herbalmagie 2.0
 

gelber Enzian

Der gelbe Enzian ist in den Bergen beheimatet und seit jeher eine bedeutende Heilpflanze. Die Pflanze kann ein Alter von 60 Jahren erreichen und es vergehen bis zu zehn Jahre, bis sie zum ersten Mal ihre gelben Blüten zeigt.

Die Heilwirkung des gelben Enzians begründet sich in seinen Bitterstoffen, die reichlich in den Wurzeln enthalten sind - Amarogentin gehört zu den bittersten Naturstoffen überhaupt. 

Vor einigen Jahren ist es der Forschung gelungen, Bitterstoffrezeptoren in der menschlichen Oberhaut nachzuweisen. Die klinische Studie zeigt, dass die Anwendung von Bitterstoffen einen Kalziumeinstrom bewirkt, der zur Verbesserung der Hautbarriere führt. Es kommt verstärkt zur Bildung von Lipiden und Proteinen. Die Zellteilung wird angeregt und die Produktion der kollagenen Bindegewebsfasern verstärkt sich. 


 Die Bitterstoffe des gelben Enzians beleben den Stoffwechsel der Haut und regenerieren die Hautbarriere.


Desweiteren beschleunigt gelber Enzian die Wundheilung und wirkt antibakteriell. Er hat immunmodelierende und entzündungshemmende Wirkung. Seine antioxidative Eigenschaft bindet Radikale und verlangsamt die Hautalterung.


Mit seinen wunderbaren Eigenschaften ist der gelbe Enzian das Herz unserer Hautpflege. Bei langfristiger Anwendung werden Schäden auf natürliche Weise repariert und die Haut lernt wieder, sich selbst zu regulieren. 


Da gelber Enzian unter Naturschutz steht, erhalten wir unsere Wurzeln von einem Kräuterhof in 1500m Seehöhe aus der Region.